Nagelpilzsymptome

Die von der Nagelpilzinfektion angesteckten Nägel erscheinen hässlich, es ist unangenehm, sie anzusehen und es ist schwierig, sie zu behandeln. Die Behandlung aber in der frühen Stufe, so dass die Infektion noch nicht tief in den Nagel eingedrungen ist, gibt gute Resultate.

Hat sich die Infektion entwickelt, wird es sehr schwierig und manchmal unmöglich, die Nägel auszuheilen. Man kann viel vermeiden wenn Sie die ersten Nagelpilzsymptome bemerken und gleich einen Arzt aufsuchen, damit er eine genaue Diagnose stellt und für Sie ein taugliches Arzneimittel und eine entsprechende Behandlungsweise findet.

Wenn Sie wissen, wie man die Nagelpilzinfektionssymptome erkennen kann, und verschiedene Stufen des Nagelpilzes unterscheiden, können Sie den Zustand der von Pilz infizierten Nägel und den Infektionsprogress wie folgt selber feststellen. Dier Symptome werden in drei Hauptkategorien verteilt.

Nagelpilzsymptome: frühe Stufe.

In der frühen Stufe des Nagelpilzes sind die Nägel kaum schmerzlich und es gibt fast keine Unannehmlichkeiten. Die Symptome sind kaum bemerkbar, so dass wenige Menschen sie bemerken oder ihre Bedeutung nicht verstehen. Wenn die Infektion später Unannehmlichkeiten hervorruft, ist es zu spät für eine frühe Intervention. Die frühen Nagelpilzinfektionssymptome sind ein gelber Fleck oder gelbe Streifen auf dem Nagelrand. Wenn bei Ihnen größere Risikofaktoren vorliegen, die wir später diskutieren werden, raten wir, dass Sie den Arzt besuchen, um die Nagelpilzsymptome periodisch zu untersuchen.

Nagelpilzsymptome: durchschnittliche Stufe.

Wenn die Nagelpilzinfektion nach ihrer Entstehung nicht behandelt wird, beginnt sie, sich zu entwickeln. Der angesteckte Finger- oder Zehennagel wird gelb, matt und trübe. Der Nagel wird dicker und dicker und seine Form ändert sich. Nur dann verstehen viele Menschen, dass etwas nicht in Ordnung ist.

Der Nagel kann sich an den Rändern krümeln und wenn sich der Pilz sich mehr und mehr entwickelt, kann der Nagel sich von der Haut unter dem Nagel trennen. Das ist schmerzlich, besonders wenn der Nagel von den Schuhen oder Anderem eingedrückt wird. Der Nagel kann auch in die Haut zu wachsen, da er dicker wird und sich deformiert.

Nagelpilzsymptome: schwierige Stufe.

Wenn die schwierige Stufe des Nagelpilzes erreicht wird, kann der Nagel sich von der Haut unter dem Nagel komplett trennen, deshalb wird die Haut geöffnet und bleibt unbeschützt. Der Nagel krümelt sich komplett und hat einen sehr unangenehmen Geruch - ähnlich dem Schimmel.

Eine weitere Infektion kann auch wegen des Nagelwachstums in die Haut entstehen. In der schwierigen Stufe krümelt sich der Nagel meistens komplett, dann wächst er wieder weiter und der Zyklus wiederholt sich. In diesem Fall ist die Behandlung besonders kompliziert und selten erfolgreich.

Festsetzung der Diagnose nach den Nagelpilzsymptomen.

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Nagel oder Nägel mit Pilz infiziert sind, ist es sehr wichtig, dass der Arzt das bestätigt. Mehr als eine Hälfte der Fälle, wenn die Finger- oder Zehennägel dick werden oder die Farbe verlieren, ist dies von einer Nagelpilzinfektion hervorgerufen. Es gibt aber andere Krankheiten, deren Symptome den Nagelpilzsymptomen sehr ähnlich sind: das sind Ekzeme, Psoriasis und flache Flechte. Es ist sehr wichtig, die Zeit für Experimente mit Arzneimitteln nicht zu verschwenden, wenn Sie die exakte Diagnose nicht wissen.

Der Arzt kann Ihre Verdächtigungen beim Nehmen einer Probe unter dem Nagel bestätigen oder verneinen. Nach dem KOH Test können die Ärzte festsetzen, welcher Organismus das Problem hervorruft. Man muss auf das Resultat einfacher Untersuchungen etwa 3-4 Wochen warten, der KOH Test dauert kürzer.

Faktoren des vergrößerten Risikos.

Manche Personen haben ein vergrößertes Risiko sich die Nägel mit Pilz anstecken zu können. Das sind die folgenden Faktoren:

• Vergrößertes Körperschwitzen.

• Menschen über 40.

• Menschen, die enge Schuhe anhaben.

• Menschen, die in öffentlichen Badeanstalten oder Sportklubs baden.

• Menschen mit Immunitätskrankheiten: Diabetes oder HIV.

• Menschen, die ein Fußtrauma erlitten haben.

• Menschen mit der Krankheit von peripherischen Arterien.

Wenn Sie dieser Kategorie angehören, seien Sie vorsichtig und gehen Sie zum Arzt sobald Sie ein kleines Zeichen des Nagelpilzes bemerken. Wenn Sie die Nagelpilzinfektion in der frühesten Stufe finden, können Sie weitere unangenehme Entwicklungen vermeiden.

Haben Sie sich jedoch mit dem Nagelpilz angesteckt empfehlen wir die Übersicht des Arzneimittels Zetaclear zu lesen.

Handpflege

Die Hände müssen mindestens...

Finger- und Fersenrisse

Risse, Schrunden, Rhagaden:...

Informationsblatt von Sporanox

Sporanox-Kapseln ®...

Nagelpflege

Auf die Frage, wohin man...

Fußpflege

Bei der häuslichen Fußpflege ist...

Informationsblatt von Diflucan

Diflucan 200 mg Hersteller: PFIZER...

Fußpilz

„Schuhe ohne Strümpfe...