Wie sollen die Schuhe desinfiziert werden, um den Nagelpilz zu vermeiden

In feuchten und warmen Plätzen oder Umgebung verbreitet sich der Nagelpilz am besten. Deshalb sind Ihre geschlossenen Schuhe ein super Mittel für das Pilzgedeien und deren Verbreitung. Bemerken Sie die ersten Pilzzeichen auf Ihren Zehennägeln ist es wahrscheinlich, dass die Sporen sich in Ihren Schuhen verbreitet haben. Es ist wirklich nicht schwierig reine Schuhe zu haben aber es ist wichtig säubern Sie sehr gründlich und regelmäßig unbedingt solange bis die Nägel ausgeheilt sind. Wenn Sie beginnen, den Nagelpilz zu behandeln, aber desinfizieren Ihre Schuhe nicht, kann die Pilzbehandlung nicht wirkungsvoll sein. Es ist also wichtig, die Schuhe zu desinfizieren und nicht nur die angesteckten Nägel zu behandeln. Die untengenannte Schuhputz- und Desinfektionsinstruktion wird Ihnen helfen, sich den Nagelpilzsporen zu entledigen und saubere Schuhe haben.

1. Legen Sie auf den Tisch ein Papier- oder Stofftuch, das für das Putzen verwendet werden soll, und legen die Schuhe so um bequem putzen zu können. Zum Lüften öffnen Sie die Schuhe so weit wie möglich. Sind Ihre Schuhe feucht, trocknen Sie diese zuerst in einem luftigen oder sonnigen Ort. Die unangenehm riechenden Schuhe sind draußen zu trocken und der Geruch kann nun beseitingt werden.

2. Sprühen Sie die innere Seite Ihrer Schuhe mit einem antimykottischen Schuhsprühmittel ein. Sprühen Sie so, dass alle tiefsten Schuhteile erreicht werden. Dann sprühen Sie die äußerlichen Teile. Sie können auch ein Aerosol für das Sprühen verwenden, das Bakterizide-Fungizide enthält.

3. Nach dem Einsprühen, trocknen Sie die Schuhe gut in der Sonne oder an einem luftigen Platz.

4. Wenn die Schuhe trocken sind sprühen Sie sie noch einmal ein, um komplett die nach dem ersten Sprühen verbliebenen Sporen zu zerstören. Trocknen Sie sie noch einmal in der Sonne oder in einem windigen Platz.

5. Reiben Sie Lederschuhe mit der Schuhcreme ein so ziehen sie keine Feuchtigkeit ein und der Pilz kann sich nicht wieder verbreiten. Man kann in Geschäften AntiSchimmel Schuhcreme finden, aber erkundigen Sie sich vorher ob dadurch die Farbe der Schuhe nicht beschädigt wird.

6. Halten Sie die Schuhe zu Hause immer sauber und an einem Platz mit guter Luftzirkulation. Keinesfalls stecken Sie die Schuhe in eine geschlossene Plastiktüte die das Pilzwachstum fördert.

7. Bis Sie den Nagelpilz sich noch nicht ausgeheilt haben, vermeiden Sie geschlossene Schuhe so oft wie möglich. In geschlossenen Schuhen schwitzen die Füße, dies besonders in Sportschuhen.

8. Wenn Sie Ihre Schuhe gewaschen und geputzt haben, waschen Sie sich gut danach die Hände mit Seife unter heißem Wasser.

Handpflege

Die Hände müssen mindestens...

Finger- und Fersenrisse

Risse, Schrunden, Rhagaden:...

Informationsblatt von Sporanox

Sporanox-Kapseln ®...

Nagelpflege

Auf die Frage, wohin man...

Fußpflege

Bei der häuslichen Fußpflege ist...

Informationsblatt von Diflucan

Diflucan 200 mg Hersteller: PFIZER...

Fußpilz

„Schuhe ohne Strümpfe...