Zehennagelschmerz

Zehennagelschmerz ist weit verbreitet und kann viele Ursachen haben angefangen von einfachen Problemen bis zur Situationen dringender medizinischen Intervention. Dieser Schmerz wird oft ignoriert. Moderne Behandlung kann den Nagelschmerz schnell vermindern.

Der Zehennagelschmerz wird meistens vom Nageleinwuchs hervorgerufen. Der Nageleinwuchs kann erblich sein oder durch Verletzungen des Nagelfleisches entstehen. Verletzungen der Zehennägel zB. durch Druck von unbequemen Schuhen, Nagelpilz, durch Unfälle und Sportverletzungen können den Nagelgrund irreversibel verändern. Diesen Änderungen beeinflusste Nagelwuchs. Ein seltenerer Fall zB. ist durch falsches Nagelschneidens können scharfe Ecken entstehen die beim Nagelwachsen in die Haut stechen. Entzündungen, in der Spalte zwischen Haut und Nagel, hervorgerufen durch Infektionen festgesetzter Bakterien, schmerzen. Unabhängig vom Grund ruft der eingewachsene Nagel Schmerz und Entzündung hervor. Wenn diese Infektionen nicht behandelt werden, können sie sich so entwickeln, dass sie bis zum Finger- bzw. Zehenknochen durchdringen. Starke Schmerzen können durch warme Bädern, Heilsalben oder durch Antibiotikum vermindert werden.Eingewachsener nagel

Um eine entsprechende Behandlung durchzuführen sollte beschädigte Nagelrand komplett beseitigt werden. Das ist ein leichter Eingriff unter lokaler Anästhesie. Meistens wird man schnell geheilt, man muss dann täglich Nagelbäder machen und den Nagel mit einer Salbe (Antibiotika) einreiben und verbinden. Ein Schmerz nach der Operation ist selten, man kann seiner normalen Tätigkeit nachgehen.

Die “Hauschirurgie“ ist nicht ratsam, der schon schlechter Nagelzustand noch verschlechtert werden.

Noch eine Ursache des Nagelschmerzes ist Nagelpilz. Der Nagel ändert seine Farbe wird dicker und krümelt. Beim Schuhe anziehen drückt der dickere Nagel in die Haut und ruft so den Schmerz hervor. Wenn der Pilz sich auf oder in der Haut um den Nagel befindet, kann er sich auch in der Haut unter dem Nagel entwickeln. Für die Behandlung von Infektionen werden die von den Ärzten verabreichten Medikamente und effektive homöopathische Arzneimittel verwendet.

Nicht alle dicke Nägel sind mit Pilz infiziert. Manchmal werden die Nägel auch dick durch längeren Druck der die Nagelwurzel beschädigt und schmerzen dann. Dieselben Ursachen, die den Nageleinwuchs hervorrufen. Die Behandlung kann bedeuten, dass der Nagel geschliffen wird oder spezielle Arzneimittel verwendet werden um ihn zu erweichen. In ernsten Fällen wird der Nagel beseitigt.

Die Schuhe sollten die richtige Größe haben. Es sind Traumen und Nagelfriktion möglich wenn die Schuhe ein bisschen zu lang sind und der Fuß im Schuh rutscht. Es entstehen kleine Nagelverletzungen. Dasselbe Resultat wird von zu engen Schuhen hervorgerufen. Um solche Nagelverletzungen zu vermeiden, muss man Schuhe in richtiger Größe anzuhaben. Traumen sind häufig, wenn schwere Dinge auf die Finger/Zehen fallen. Wenn das Trauma klein ist, kann man einige Tage warten, bis der Nagel sich löst und der Schmerz verschwindet. Wenn das Hämatom ein Drittel bis zur Hälfte des Nagels bedeckt, ist eine Konsultation des Arztes erforderlich, weil die Haut unter dem Nagel beschädigt sein kann, der Nageldruck soll in diesen Bereich beseitigt werden, damit der Nagel von sich heilt. Manchmal kann der Finger/Zehenknochen gebrochen sein und die scharfen Ränder können die Haut verletzen. Diese Situationen benötigen, um Infektionen zu vermeiden, einer dringenden Medizinintervention.

Der Nagelschmerz kann von anderen, viel selteneren Hautkrankheiten, zum Beispiel, Psoriasis, beeinflusst werden; es gibt auch andere, ernstere Krankheiten, zum Beispiel ein Melanom um den Nagel. Wenn die Pigmentation um den Nagel dunkler wird, muss man sich sofort an den Arzt wenden. Ein Melanom am Nagel ist eine ziemlich seltene Erscheinung, aber sie ist möglich. Andere Krankheiten, zum Beispiel, gutartige und bösartige oberflächliche Hauttumore, Tumore der inneren Gewebe, Zysten und Nervenstörungen, können auch den Nagelschmerz beeinflussen. Jede von ihnen hat ihre Behandlungsweise, die von einem qualifizierten Spezialisten verabreicht werden kann.

Sie sehen, dass der Nagelschmerz viele Ursachen haben kann aber alle können behandelt werden. Rechtzeitige medizinische Untersuchungen beim Arzt werden Sie vor unnötigen Schmerzen schützen und Sie können bald zur gewöhnlichen Tätigkeit zurückkehren.

Handpflege

Die Hände müssen mindestens...

Finger- und Fersenrisse

Risse, Schrunden, Rhagaden:...

Informationsblatt von Diflucan

Diflucan 200 mg Hersteller: PFIZER...

Informationsblatt von Sporanox

Sporanox-Kapseln ®...

Nagelpflege

Auf die Frage, wohin man...

Fußpilz

„Schuhe ohne Strümpfe...

Fußpflege

Bei der häuslichen Fußpflege ist...

Informationsblatt von Lamisil

Lamisil 250 mg Tabletten...

Save

Save

Save

Save

Save